Pinterest Leads Consumers From Pin To Purchase

http://www.mediapost.com/publications/article/171459/pinterest-leads-consumer…

Pinterest ist ja der letzte heiße Scheiß im Social Web. Neben der sehr ungewöhnlichen User-Struktur (~80% Frauen) scheint sich die Plattform auch als Verkaufstreiber zu eignen – jedenfalls wenn man einer neuen Studie von PriceGrabber trauen darf:
Some 21% of respondents to a recent survey with a Pinterest account have purchased a product after seeing a picture on the site.
Ob da jetzt auch “Ich habe ein Bild von einer Tafel Schokolade gesehen und habe anschließend auch wieder Schokolade gekauft” drunter fällt, ist leider im Artikel nicht erwähnt.

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Link und getaggt als , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *