Facebook arbeitet an Ad-Targeting basierend auf Einkäufen der Nutzer

Klingt ja erst mal wie der feuchte Traum aller Käuferzielgruppen-Planer: Offline-Käufer direkt über Facebook retargeten.
Könnte auch klappen – allerdings wohl – wenn man sich ansieht, wie die technische Lösung aussieht – nicht in Deutschland und woanders nur mit mikroskopischen Potenzialen:

“Kauft ein Nutzer also in einem Supermarkt Schokolade und zahlt unter Einsatz seiner Kundenkarte, kann er an Hand seiner Mail Adresse oder aber einer direkten “Connect with Facebook” Verbindung eindeutig einem Facebook Nutzerkonto zugewiesen werden. Facebook könnte anschließend Anzeigen von Schokoladenfirmen gezielt bei diesem Nutzer ausspielen.”

Quelle: Facebook arbeitet an Ad-Targeting basierend auf Einkäufen der Nutzer

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Links und getaggt als , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

One Response to Facebook arbeitet an Ad-Targeting basierend auf Einkäufen der Nutzer

  1. Pingback: Facebook Widens Data Targeting » NiksLinks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *