TV Is Changing Before Our Eyes

Das Internet kommt auf die Fernseher, allerdings anders, als wir das uns noch vor ein paar Jahren vorgestellt haben.
Wir surfen nicht am Fernseher auf traditionellen Websiten, sondern das TV-Business ändert sich fundamental.
David Pakman sieht zwei Entwicklungen:
Neue Content-Distributoren (VoD-Plattformen wie Netflix, bei uns T-Home Entertain) sind eine direkte Konkurrenz für PayTV-Angebote und Kabelnetzbetreiber.
Alternative Content-Produzenten: Der Flaschenhals der Sender fällt weg – und Content-Produzenten können ihre Inhalte – die deutlich effizinter produziert wurden, als herkömmliche TV-Shows – direkt an den Mann bringen.

Die wichtigsten Erkenntnisse:
1. Zuschauer sehen zunehmend nicht mehr Sender, sondern Sendungen.
2. Werbung wird in zukunft über AdServer ausgesteuert. Das klassische Modell der TV-Werbung hat dann ausgedient..

Abzuwarten bleibt, in wieweit die Zuschauer in den semi-aktiven Modus wechseln, den Internet-Fernsehen (noch) erfordert.

Quelle: TV Is Changing Before Our Eyes

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Links und getaggt als , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *