Unskippable In-Game Ads Have Untapped Potential, Zynga Ad Boss Says

Ich war ja lange der Meinung, dass InGame-Advertising ein unnötiger Schmarrn ist, den kein Mensch braucht, und der vor allem nicht skaliert – also zu äufwändig, zu gerimge Reichweite, keine Standards, zu wenig Akzeptanz. Das hat sich ein wenig geändert, seit Tablets zum Set der Gaming-Plattformen gekommen sind. Ob die von Zynga erwähnten InGAme-Videos der richtige Weg sind, darf bezweifelt werden. Aber CAsual GAmes sind definitiv wieder auf der Watchlist!

Quelle: Unskippable In-Game Ads Have Untapped Potential, Zynga Ad Boss Says

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Links und getaggt als , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *