Mehr TV-Konsum durch Tablets – aber welcher ist der “First Screen”?

Interessant: “Some 43% of tablet owners say that they watch more TV now than they did five years ago. 83% say they use tablets alongside TV.”

Beduetet das, dass Fernsehen durch den Second Screen wieder interessanter wird? Oder beschleunigt sich der Niedergang zum Begleit- und Hintergrund-Medium? Das Fernsehen als Radio des angehenden 21. Jahrhunderts?
Laut BBC ist das Fernsehen noch immer der “first screen” – im Sinne, dass es die erste Anlaufstelle für Informationen ist. Wie sich das während der PArallelnutzung gestaltet, wird in der Studie leider nicht erwähnt.
Mein These, gestützt durch Beobachtung mit n=1: wenn parallel genutzt wird, fokussiert sich die Aufmerksamkeit auf das Tablet/Smartphone. Das TV ist Stichwortgeber, Begleitmedium und Hintergrundgeräusch.

Quelle: Mehr TV-Konsum durch Tablets – aber welcher ist der “First Screen”?

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Links und getaggt als , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *