Smart Money: Scientists Embed Radio Chips in Paper

Da haben wissenschaftler ultradünne NFC-Chips entwickelt, die sich ohne Probleme in normales Papier einbetten lassen. Sehen wir mal von den Möglichkeiten und Gefahren (trackbares Geld? *schauder*) ab – für die Print-reichweitenmessung wäre das schon cool. Kommt nur drauf an, ob die Dinger finanzierbar sind, und ob Print noch so lange lebt, um den Aufwand zu rechtfertigen.

Quelle: Smart Money: Scientists Embed Radio Chips in Paper

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Links und getaggt als , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *