AdWords: Google testet grafische Werbebanner in den Suchergebnissen

Das sind zwar nioch keine echten Werbebanner, aber imerhin: Google testet Sponsored Links mit Grafik-Unterstützung.
Offenbar mit der Möglichkeit für den User, aus verschiedenen Zielseiten (^=Werbungtreibenden) auszuwählen.

“Google verspricht, dass man nur bestimmte Werbekunden diese Möglichkeit nutzen lässt, und man jedes einzelne Foto vor der Freischaltung in AdWords manuell überprüft. Da die Websuche in den letzten Jahren immer mehr visuellen Content enthält – laut Google ist dieser in jeder 6. Suche enthalten – ist es nun ein logischer Schritt, dass dies sich auch auf die Werbebanner ausdehnt.”

Quelle: AdWords: Google testet grafische Werbebanner in den Suchergebnissen

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Links und getaggt als , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *