War was?

Schöne Abrechnung darüber, wie sich unsere Regierung im Allgemeinen, und die KAnzlerin im Besonderen mal wieder aus der ganzen PRISM-Affäre rauswinden wollen.

"Der Rechtsstaat ist kein Rechtsstaat, weil man ihn so nennt. Sondern weil die Grundrechte der Bürger geachtet und nicht bis zur Unkenntlichkeit ausgehöhlt werden. Dass PRISM und Tempora selbstverständlich die sachliche Frage zulassen, ob solche Überwachungsmöglichkeiten nicht sogar der feuchte Traum der Stasi gewesen wären, liegt auf der Hand. Ebenso übrigens die auch Tatsache, dass Überwacher nicht automatisch unser Bestes wollen. "

Quelle: War was?

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Links und getaggt als , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *