Friedrich, Uhl, Metternich und andere Schrecken des Biedermeier

Großartig: Don Alphonso zeigt, dass hinter HP Uhls dämlichem Biedermeier-Spruch viel Wahrheit steckt. Nur anders, als Uhl das wohl gemeint ahben wird:

“Die Idylle des Biedermeier sollten wir verlassen, meint Hans-Peter Uhl im NSA-Skandal. Dabei war das Biedermeier eine Epoche der totalitären Regimes, die einem nicht Bildungslosen erstaunlich modern und fortschrittlich erscheinen.”

Quelle: Friedrich, Uhl, Metternich und andere Schrecken des Biedermeier

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Links und getaggt als , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *