Google Takes Its Tracking Into The Real World | Digiday

Huiuiui: Google testet gerade eine Funktion, mit der überprüft wird, ob jemand ein geschäft, für das ihm Werbung angezeigt wurde, auch physisch besucht hat:

“Google is beta-testing a program that uses smartphone location data to determine when consumers visit stores, according to agency executives briefed on the program by Google employees. Google then connects these store visits to Google searches conducted on smartphones in an attempt to prove that its mobile ads do, in fact, work.”

Das Ganze funktioniert über die “Location Services” bei Android, sowie über die Google-Apps in iOS.

Aus Werbersicht spannend, ergeben sich doch ganz neue Möglichkeiten von Erfolgsmessung für Werbung, bzw. möglicherweise auch neue Abrechnungsmodelle (Cost per Visit).

Aus Sicht des ausgelauschten Bürgers natürlich mal wieder zum Kotzen das Ganze.

Quelle: http://digiday.com/platforms/google-tracking/

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Link und getaggt als , , , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *