“annähernd repräsentativ”

Die Meldung an sich ist komplett irrelevant, Schön ist in dem ganzen Arikel nur ein (Teil-)Satz: “Eine annähernd repräsentative Befragung von743 Konsumenten durch das Forschungsinstitut ibi research ergab (…)”. Annähernd repräsentativ. Ein bisschen schwanger. Weil fast 1.000 Leute befragt wurden? Macht mal eure Hausaufgaben, Mensch!

Quelle: http://bit.ly/1fLF4kN

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Link und getaggt als , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *