Ich sehe eine großen Haken: Stefan Niggemeier | Die große Chance und der kleine Haken von Blendle

Heute ist Blendle in Deutschland gestartet, ein Online-Kiosk, an dem man einzelne Artikel aus Zeitungen und Zeitschriften kaufen kann, oder genauer: Ein Ort, der es leicht macht, interessante, […]

Quelle: Stefan Niggemeier | Die große Chance und der kleine Haken von Blendle

Blendle könnte wirklich toll sein. Guten Journalismus für relativ kleines Geld einfach online bezahlen und lesen.
Stefan Niggemeier hat einen kleinen Haken gefunden, der mich nicht stört.

ich finde aber, Blendle hat einen großen Haken: Der Axel Springer Verlag ist an dem Start Up beteiligt.

Schade drum.

Flattr this!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Link und getaggt als , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *