Tag-Archiv: forschung

“annähernd repräsentativ”

Die Meldung an sich ist komplett irrelevant, Schön ist in dem ganzen Arikel nur ein (Teil-)Satz: “Eine annähernd repräsentative Befragung von743 Konsumenten durch das Forschungsinstitut ibi research ergab (…)”. Annähernd repräsentativ. Ein bisschen schwanger. Weil fast 1.000 Leute befragt wurden? … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Link | Getaggt , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Facebook: Datamining ohne Zustimmung der User | Netzpolitik | futurezone.at: Technology-News

http://futurezone.at/netzpolitik/6925-facebook-datamining-ohne-zustimmung-der… Klassisches einerseits/andererseits. Der Sozial- und Marktforscher in mir bekommt große Augen bei den Forschungsmöglichkeiten, die sich da auftun. Der Daten- und Verbraucherschützer in mir kotzt.

Veröffentlicht in Link | Getaggt , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Von Big Data zu Big Brother?

http://faz-community.faz.net/blogs/deus/archive/2011/12/29/von-big-data-zu-bi… Schöner Artikel, der die Chancen (und Gefahren) von Big Data zusammenfasst. Auch wenn meiner Meinung nach Datamining (so hieß das früher) nicht ein ersatz, sondern vielmehr wertvolle Ergänzung zu “traditionellen” empirischen Methoden sein kann und muss.. BTW: Nur weil … Lesen fortsetzen

Veröffentlicht in Link | Getaggt , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar